Welcome, Guest
Username: Password: Remember me
Software
  • Page:
  • 1

TOPIC:

Webmonitor, Verständnisproblem min/max 1 year 3 months ago #1

  • hansi9990
  • hansi9990's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Posts: 2
  • Thank you received: 0
Hallo

Ich verstehe nicht ganz den Sinn der Auswahlmöglichkeit von min und max im Diagramm, wovon min und max?
Wenn man eine Kurve aufzeichnet zeigt diese doch den Verlauf eines Wertes an, was macht dann min und max, soll das die Toleranz des PiLogger einbeziehen oder was sonst?

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Webmonitor, Verständnisproblem min/max 1 year 3 months ago #2

  • PiLo-Heinz
  • PiLo-Heinz's Avatar
  • Offline
  • Posts: 95
  • Thank you received: 21
Hallo hansi9990 !
Willkommen im Forum !
Der PiLogger ermittelt für jede Messgröße im gewählten Log-Zeitintervall den gemittelten Wert, das Minimum und das Maximum.
Wenn beispielsweise das Zeitintervall 10 min lang ist, dann treten in dieser Zeit besonders bei den schnell veränderlichen Werten,
wie zum Beispiel 'Spannung' starke Schwankungen auf. Minimum und Maximum geben dann den Bereich an, in dem der aktuelle
Messwert sich in dieser Zeit bewegt hat.
Der aktuelle Messwert wird insbesondere bei der Monitor-Anzeige 'Live-Werte' benutzt und dort mit dem Browser-Intervall
ständig aktuell abgefragt - entspricht dann aber natürlich dem letzten Messwert nach Mess-Zeitintervall.
Ich hoffe das hilft ...
Gruß, PiLo-Heinz
The following user(s) said Thank You: hansi9990

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Nichts ist unmöglich :-)
Last edit: by PiLo-Heinz.

Webmonitor, Verständnisproblem min/max 1 year 3 months ago #3

  • hansi9990
  • hansi9990's Avatar Topic Author
  • Offline
  • Posts: 2
  • Thank you received: 0
Hallo Plio-Heinz

Nachdem ich etwas ganauer darüber nachgedacht habe ist mir diese Idee dann auch gekommen, die Zeitbasis unter Einstellungen 1 gibt den Intervall für die Messungen vor und der Log-Intervall müsste dann den Zeitraum angeben, in dem die AVG, Min und Max Werte ermittelt werden. Wenn ich also richtig liege dann müsste z.B. bei einer Zeitbasis von 1Sek und einem Logfaktor von 10, die Werte AVG, Min und Max aus den 10 Messwerten ermittelt werden, wird z.B. eine Zeitbasis von 1/4 Sekude eingetragen dann sind es 40 Messwerte u.s.w.?
Dann werden im Diagramm auch nicht alle Logfaktor Werte angezeigt?

Herzlichen Dank

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Webmonitor, Verständnisproblem min/max 1 year 3 months ago #4

  • PiLo-Heinz
  • PiLo-Heinz's Avatar
  • Offline
  • Posts: 95
  • Thank you received: 21
Hallo hansi9990,

ja und nein ... tatsächlich arbeitet der PiLogger intern mit einem gleitenden Mittelwert.
Wenn also der Raspi nach dem Abholen der Messwerte keinen Reset der Statiskwerte ausführt,
läuft der Mittelwert weiter mit dem Mittelungsfaktor.
Der PiLogger arbeitet mit dem Messzeitintervall von 'Einstellungen 1' und erzeugt nach jeder Messung einen Interrupt,
was man auch an der LED sieht. Dann stehen die 4 Werte Akt, Avg, Min und Max zur Verfügung.
Siehe hierzu : PiLogger One Handbuch - Kapitel 9.2 : Meßwertregister.
Das Loggen erledigt das Python-Programm auf dem Raspberry. Dafür wird in 'Einstellungen 2' der Log Faktor angegeben,
der definiert, nach wievielen Interrupts ein Log-Eintrag erzeugt werden soll. Damit ergibt sich das Log-Intervall.
Wenn die Check-Box 'Statistik Reset zum Log-Zeitpunkt' aktiv ist, werden die Werte für Avg, Min und Max jeweils resetet,
so dass diese Werte genau für das Log-Intervall gelten.
In 'Diagramme' werden die historischen Log-Daten visualisiert. Das sind exakt die Werte, die in die .csv Datei geschrieben wurden.
Deshalb kann man unter 'Download' mit dem Auge-Knopf auch ältere Log-Dateien visualisieren.
Unter 'Live Kurve' läuft die Sache anders ...
Hier werden die aktuellen Werte 'AKT' jeweils vom Browser per Javascript angefragt und dargestellt.
Das läuft asynchron zur Log-Aktivität und die Messwerte für die Kurve sind flüchtig nur im Browser gespeichert.
Das bedeutet, mit jedem Seitenaufruf starte die Kurve neu ohne Vorgeschichte.
Zum Dokumentieren hilft hier nur ein Screenshot :-)
Konkret zu Deiner Frage :
erstes Beispiel : ja, genau
zweites Beispiel : jein - die Zeitbasis ist nur ein Teil der Definition des Messintervalls. Da gehört noch der 16 bit Faktor
darunter dazu. Ausschlaggebend ist das angezeigte Messintervall ganz unten - das dann auch in 'Einstellungen 2'
übernommen wird.
Viel Spaß und Erfolg !
Gruß, PiLo-Heinz

Please Log in or Create an account to join the conversation.

Nichts ist unmöglich :-)
  • Page:
  • 1
Time to create page: 0.146 seconds